Fast wie Besuch bei Oma

Unsere Ferienwohnung enthält Mobilar und Geschirr aus 4 Generationen und bekommt dadurch unserer Meinung nach einen besonderen Reiz. Das Haus selbst wurde 1927 teilweise erweitert. Der Keller ist allerdings wesentlich älter.  

Das Bad wurde 1998 (?) erneuert.

Die Kücher bekam zwar einige neue Küchenmöbel. Der alte Küchentisch, Herd und Eimerbänkchen sind aber doch wohl aus den 30 Jahren.

Die Wohnstube hat Möbel aus den 50er Jahren. Die Doppelbettcouch ist allerdings moderner. 

Im alten Schlafzimmer steht ein Doppelbett aus der Zeit um 1930.  (Matratze und Bettzeug aber nicht). Hier ist Aufbettung möglich. Eine Futon - Liege kann dafür genutzt werden. Die alten Möbel gehörte meiner Großmutter.

Der separate Eingang wurde erst 2020 angelegt. Der Vorgarten ist noch zu gestalten.

In der Wohnung können bis zu 5 Personen übernachten. Die beiden Zimmer können aber auch einzeln genutzt werden. Dann müssen Küche und Bad gegebenenfalls geteilt werden.

Anreiseinfos gibt es bei Kontakt.

Preise und Verfügbarkeit

Warnung: Die Wohnung ist nutzbar, aber weitere Sanierungen sind für die Winterzeit geplant.

Das Umland hat viele interessante Plätze

Spremberg liegt ganz gut zwischen neuem Seenland und historischem Muskauer Park, zwischen Branitzer Park und Findlingspark. im Umkreis von etwa 30 km gibt es viel zu entdecken. Mit dem Auto sind selbst Berlin, Dresden und Bautzen in etwa einer Stunde zu erreichen. Auch das polnische Nachbarland ist in Reichweite. Vor Jahren habe ich mal eine kleine Entdeckerkarte gebastelt. Ich stelle sie hier mit rein. Sie ist aber längst noch nicht vollständig und Links zu den einzelnen Orten fehlen auch noch (wird eventuell Winterarbeit).

PDF laden