Verspätete Schießbahneinweihung

Da wir direkt zum Kindertag nichts vorbereitet hatten, kam die Idee etwas zum Wochenende danach zu machen. Wir laden deshalb am 5.6.2021 ab 17:00 Uhr interessierte und ambitionierte Bogenschützen und -schützinnen mit eigenem Bogen oder auch mit unseren Leihbögen zum 1. Cantdorfer (Luft-)Ballonschießen ein. Es kann auf drei Distanzen geschossen werden: 10, 20 und 30m. Da dürfte für alle etwas dabei sein. Zu kleine Kinder können bei unserem Stockpuppentheater-Projekt mitmachen.

Anmeldungen wären nett.

Wir stellen 4 Leihbögen und entsprechende Holzpfeile zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Start getroffen

wie es begann

Mit Hilfe unserer Nachbarn wollen wir eine Bogenschießbahn aufbauen und möglicherweise auch eine kleine Bogensportgruppe ins Leben rufen. Nachbar Thorsten hat dafür ein Stück Land zur Verfügung gestellt. Nachbar Jens baut Pfeil-u. Bogenständer.

Bis 40m kann hier geschossen werden. Es gibt auch bereits Bögen und Holzpfeile, die bei uns ausgeliehen werden können.   

Wer bei uns seinen eigenen Holzbogen bauen möchte, ist hier auch willkommen. In der Werkstatt sind die nötigen Vorrichtungen und Werkzeuge vorhanden.  Rattanrohlinge, Dacron-Sehnen und Material für den Pfeilbau aus Holz kann bei uns erworben werden.  Zwei Bogenbaukurse sind bereits fest eingeplant.

Im Herbst kommt Bogenbauprofi Georg Wiedemann zu uns und zeigt, wie auch aus heimischen Hölzern traditionelle Bögen entstehen.

Die Bogenschießbahn entwickelt sich auch langsam weiter Jens hat nun neben seiner Bogen&Pfeilhalter und auch noch kleine Entfernungstafeln gefertigt.